Ein Angebot von Pluradent. Unterstützt von Straumann.

Notfälle in der Zahnarztpraxis

Seminarbereich: Notfall und Erste-Hilfe

Notfälle in der Zahnarztpraxis stellen für den Zahnarzt und das ganze Praxisteam eine große Herausforderung dar. Dies ist zum Einen in dem oft unerwarteten Eintreten des Notfallereignisses begründet, zum Anderen stellt das erforderliche Notfallmanagement keinen alltäglichen Ablauf in der Zahnarztpraxis dar, so dass daraus oftmals ein organisatorisches Chaos und Hilflosigkeit resultieren.

Aus rechtlicher Sicht darf der Zahnarzt die Erste Hilfe im Falle drohender Lebensgefahr nicht verweigern und ihn müssen die Maßnahmen der ersten Hilfe zumutbar sein. Ziel der Erstversorgung sollte sein, weitere Schädigungen im Rahmen eines Notfalls zu vermeiden, die Zeit bis zum Eintreffen vom Notarzt sinnvoll zu überbrücken, forensische Probleme abzuwenden sowie das Praxisteam professionell zu präsentieren.

Die notwendigen Grundlagen, nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, werden Ihnen in diesem Seminar in verständlicher, praxisnaher Form vermittelt.


Inhalt des Seminars

Theoretischer Teil:

  • Bewusstseins-Notfälle
    • Kreislaufkollaps
    • Ohnmacht
    • Hypoglykämisches Koma
    • Krampfanfall (Anamnese)
    • Hyperventilation
  • Herz-Kreislauf-Notfälle
    • Akutes Coronares Syndrom (ACS)
    • Herz-Kreislauf-Stillstand (ERC-Guidelines 2010/BLS)
  • Allergienotfälle
    • Anaphylaxie
    • Asthmaanfall

Praktischer Teil:

  • Aufbau eines Notfallkoffers/-rucksacks
  • Puls- und Blutdruckmessung
  • Kardio-pulmonale Reanimation am Phantom
  • Atemwegsmanagement (Larynxtubus)
  • Frühdefibrillation

Auf einen Blick

Referent
Maik Peter, Notfallsanitäter
Ort
Kempten
Datum
28.11.2018
Uhrzeit
14:30 - 18:30 Uhr
Teilnahmegebühr1
€ 115,–
2. Person1
€ 95,–
Fortbildungspunkte2
6

Anmelden 1 Preise p. P. zzgl. Mwst.
2 Bewertung gemäß Empfehlung BZÄK/DGZMK

Weitere Termine

Ihr Ansprechpartner

Frau Nicole Werder
Akademie