Ein Angebot von Pluradent. Unterstützt von Straumann.

Modul 5 | Der Businessplan

Seminarbereich: Pluradent Praxiskonzept

Die Gründung oder Übernahme einer Praxis erfolgt in der Regel mit Fremdkapital. Finanzinstitute wollen von Gründern detailliert wissen, wie sie die wirtschaftliche Entwicklung planen, um somit für sich das Kreditausfallrisiko einschätzen können.

Das Praxiskonzept liefert alle notwendigen Informationen. Banker überprüfen dazu üblicherweise die Finanzplanungen auf Plausibilität und hinterfragen typische betriebliche Praxiskennziffern. Gut, wer hier die Antworten kennt.

Im Modul 5 werden die Teilnehmer/-innen in das Thema Finanzplanung eingeführt. Sie verstehen den Aufbau eines Businessplanes und können die Herleitung der Kostenstruktur, Mindestumsatzplanung und Liquiditätsplanung nachvollziehen.


Inhalt des Seminars

 

  • Die Logik des Businessplans
    • Businessplan follows Praxiskonzept – Plausibilität ist Trumpf
    • Was muss die Praxis erwirtschaften – und für wen überhaupt?
    • Bestandteile des Businessplans

 

  • Der Businessplan im Detail
    • Investitionen und Abschreibungen – kleines 1 x1 für Ärzte in Gründung
    • Planung der Praxiskosten – Aufbau und Kennziffern
    • Finanzrechnung – Ermittlung von Zins und Tilgung

 

  • Das Ergebnis
    • Einnahmenplanung auf vollständiger Kostenbasis – Vorgehensweise
    • Planungshilfen –  Orientierung durch Vergleich!
    • Liquiditätsplanung – das große Finale!
    • Rückenwind durch starke Argumente – der Banktermin!

 

Auf einen Blick

Referent
Ort
Datum
25.11.2020
Uhrzeit
05:49 - 05:49 Uhr
Teilnahmegebühr1
€ 59,–
Fortbildungspunkte2
4

Anmelden 1 Preise p. P. zzgl. Mwst.
2 Bewertung gemäß Empfehlung BZÄK/DGZMK