Ein Angebot von Pluradent. Unterstützt von Straumann.

Minimalinvasive Endodontie

Seminarbereich: Endodontie

Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied – so sagt es der Volksmund.
Die Wurzelkanalbehandlung zählt mit ihren vielen - wie Kettenglieder ineinandergreifenden - Schritten sicherlich zu den komplexesten Therapien in der Zahnheilkunde und stellt an Zahnmedizinerinnen und Zahnmediziner höchste Ansprüche.


Ziel des Seminars

Mit modernen Instrumenten und Techniken sind mittlerweile selbst bei komplexen Wurzelkanalmorphologien vorhersagbare Ergebnisse möglich. Der Trend der Zahnerhaltung mit maximaler Schonung der Zahnhartsubstanz und dem Verzicht auf unnötige Schwächung derselben hat längst auch die Endodontie erreicht: Neben immer flexibleren Instrumenten, die sich auf dem Markt etabliert haben, stellt sich jetzt die Frage nach weiteren Faktoren, wie der erforderlichen apikalen Aufbereitungsgröße und der notwendigen Konizität der mechanischen Wurzelkanalerweiterung, um eine suffiziente chemo-mechanische Desinfektion des gesamten Wurzelkanalsystems zu gewährleisten. Die Integrität des Wurzeldentins als auch die Beibehaltung des originären Wurzelkanalverlaufs ohne Transportation sind für eine erfolgreiche Wurzelkanalbehandlung von entscheidender Bedeutung.


Inhalt des Seminars

In diesem Kurs werden alle Bausteine der modernen, minimalinvasiven Endodontie aufgezeigt, praxisnahe Konzepte zur schonenden Aufbereitung vermittelt und diese in Hands-on-Übungen praktisch angewendet.

  •  Diagnose und Planung mit 3D Endo-Software
  •  Optimale Darstellung der Kanaleingänge und maschinelle Erstellung des Gleitpfades
  •  Wurzelkanalspülung und Spülflüssigkeiten
  •  Sichere Arbeitslägenbestimmung
  •  Maschinelle Wurzelkanalaufbereitung exentrisch rotierend mit TruNatomy®
  •  Thermoplastische 3D Obturation/ warm vertikale Obturation
  •  Adhäiver Stiftaufbau/Endo Resto System
  •  Praktische Übungen an Kunststoffmodellen

Organisatorisches

Bitte brignen Sie Ihre Lupenbrille zur Veranstaltung mit.

Auf einen Blick

Referent
Prof. Dr. Sebastian Bürklein (Generalsekretär der DGZ & Oberarzt im Zentrum für ZMK des Universitätsklinikums Münster)
Ort
Dortmund
Datum
09.11.2019
Uhrzeit
10:00 - 15:00 Uhr
Teilnahmegebühr1
€ 229,–
Fortbildungspunkte2
6

Anmelden 1 Preise p. P. zzgl. Mwst.
2 Bewertung gemäß Empfehlung BZÄK/DGZMK

Ihr Ansprechpartner

Frau Heike Zeising
Akademie