Ein Angebot von Pluradent. Unterstützt von Straumann.

Lachgassedierung in der Zahnheilkunde | Zertifizierungskurs

Seminarbereich: Lachgassedierung

Seminarbereich: Moderne Gerätemedizin

Lachgas ist ein beruhigendes, angstreduzierendes und schmerzstillendes Gas, das sehr gut verträglich ist und sowohl dem Patienten, als auch dem Zahnarzt, den Weg zu einer entspannten Behandlung ebnet. Der Patient ist ansprechbar und bereits nach 15 Minuten wieder verkehrstüchtig. Das Lachgas-Sauerstoffgemisch kann ganz einfach individuell justiert werden, somit befindet sich der Patient in einem für ihn optimalen Beruhigungszustand.
Unser Referent wird Ihnen bei diesem intensiven Tagesworkshop die Sicherheit und alle wichtigen Punkte im Umgang mit Lachgas als Sedierungsmethode vermitteln.


Seminarinhalte

  • Schmerz und Angst in der Zahnmedizin
  • Vergleich mit anderen Sedierungsmethoden
  • Patientenauswahl und Einsatzspektrum
  • Indikation / Kontraindikation
  • Reduzierung der Schmerzempfindung
  • Rechtliche Aspekte
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Anschaffungsindikation
  • Eigenschaften von Lachgas

Anschließende Überprüfung des Lernerfolges zur Anwenderbefähigung und Aushändigung des Zertifikates.


Der Kurs beinhaltet sämtliche theoretische Grundlagen und entspricht den derzeit gültigen Richtlinien und Empfehlungen der CED und ADA sowie den modifizierten Leitlinien der AAPD und EAP.
Für die Zertifizierung ist vorgeschrieben, dass insgesamt 10 Fortbildungsstunden an 2 verschiedenen Seminarterminen zu absolvieren sind. Daher ist Ihre Teilnahme an einem Einführungskurs Voraussetzung zum Erwerb der Zertifizierung.


Teilnahmegebühr: Zahnarzt € 780,- | Assistent  € 550,- | ZFA € 390,- p.P.

Auf einen Blick

Referent
Dr. Philipp Habermann
Ort
Kassel
Datum
29.06.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr1
€ 780,–
Fortbildungspunkte2
10

Anmelden 1 Preise p. P. zzgl. Mwst.
2 Bewertung gemäß Empfehlung BZÄK/DGZMK

Ihr Ansprechpartner

Frau Ria Stein
Akademie