Ein Angebot von Pluradent. Unterstützt von Straumann.

Ihr schönstes Lächeln | Chancen und Grenzen in der ästhetischen Zahnheilkunde

Seminarbereich: Ästhetische Zahnheilkunde

Hoch ästhetische Restaurationen im Front- sowie im Seitenzahnbereich, sei es im direkten oder im indirekten Verfahren, stellen eine große Herausforderung dar. Wie bekomme ich ein vorhersehbares Ergebnis statt auf das Glück des Tüchtigen zu hoffen?

Mit direkten Kompositrestaurationen können heute höchste Ansprüche erfüllt werden. Aber wo ist die Grenze? Wann ist die indirekte Versorgung die bessere Lösung? Beim Einhalten diverser Regeln (Aufbau, Präparation, Befestigung) sind perfekte Ergebnisse jederzeit realisierbar.

Durch den wohl anerkanntesten Experten auf dem Gebiet der ästhetischen Zahnheilkunde erhalten Sie an diesem Tag wertvolles Wissen und zahlreiche praktische Tipps zur sofortigen Umsetzung in Ihrer Praxis.

Inhalt des Seminars

  • Update Adhäsivtechnik: Wann und wie?
  • Kompositrestaurationen: Wann und wie?
  • Stand der Technik: Direkte und indirekte Versorgungen
  • Keramikinlays, -onlays, -venners: Was funktioniert?
  • Postendodontische Versorgung
  • Reparatur von keramischen Restaurationen

Auf einen Blick

Referent
Prof. Dr. Roland Frankenberger
Ort
Dortmund
Datum
21.11.2018
Uhrzeit
14:30 - 18:30 Uhr
Teilnahmegebühr1
€ 79,–
2. Person1
€ 59,–
Fortbildungspunkte2
5

Anmelden 1 Preise p. P. zzgl. Mwst.
2 Bewertung gemäß Empfehlung BZÄK/DGZMK

Ihr Ansprechpartner

Frau Heike Zeising
Akademie