Ein Angebot von Pluradent. Unterstützt von Straumann.

GOZ im DETAIL

Seminarbereich: Abrechnung

Die GOZ versteht sich nicht als abgeschlossenes Werk –  sie wird kontinuierlich kommentiert, interpretiert und sowohl durch aktuelle Stellungnahmen der BZÄK als auch durch Gerichtsurteile neu ausgelegt.
Darüber hinaus stellt die GOZ für eine Vielzahl von Leistungen Honorare zur Verfügung, die deutlich unter den Gebührensätzen der gesetzlichen Krankenkassen liegen (Vergleich der Vergütung von GOZ und BEMA durch die BZÄK – April 2015).

Um Honorarverluste zu vermeiden, ist daher nicht nur eine detaillierte Kenntnis
der Gebührenpositionen und deren Leistungsinhalte notwendig, sondern auch der rechtssichere Umgang mit den Paragrafen der GOZ und den Regelungen der gesetzlichen Krankenversicherung sollte gewährleistet sein. Nur wer fortwährend auf dem aktuellen Stand bleibt, kann die GOZ intensiv, wirtschaftlich und rechtssicher nutzen!

Ziel des Seminars ist, umfassendes Wissen zur GOZ 2012 inklusive aktueller Zusatzinformationen zu vermitteln.


Seminarinhalte

  • GOZ-Paragrafenteil und die rechtsichere Anwendung
  • Korrekte Patientenaufklärung und Dokumentation gemäß PatRechteG
  • Tipps zu den GOZ-Positionen um Honorarverluste zu vermeiden:
    - GOZ Abschnitt A (Allg. Leistungen)
    - GOZ Abschnitt B (Prophylaxe)
    - GOZ Abschnitt C (Konservierende Leistungen)
    - GOZ Abschnitt D (Chirurgische Leistungen)
    - GOZ Abschnitt E (Leistungen bei Erkrankungen der Mundschleimhaut und des Parodontiums)
    - GOZ Abschnitt H ( Eingliederung von Aufbissbehelfen und Schienen)
  • Tipps zur Materialberechnung
  • Richtig Begründen – wichtige Regeln bei den Faktorbegründungen
  • Arbeitskurs mit Abrechnungsbeispielen

Auf einen Blick

Referent
Melanie Pohl
Ort
Bremen
Datum
15.06.2018
Uhrzeit
09:00 - 15:00 Uhr
Teilnahmegebühr1
€ 190,–
2. Person1
€ 150,–
Fortbildungspunkte2
8

Anmelden 1 Preise p. P. zzgl. Mwst.
2 Bewertung gemäß Empfehlung BZÄK/DGZMK

Ihr Ansprechpartner

Frau Nicole Schroth
Akademie