Ein Angebot von Pluradent. Unterstützt von Straumann.

Datenschutz in der Zahnarztpraxis und im Dentallabor | DSGVO Neuerung 2018

Seminarbereich: Auch wissenswert

Seminarbereich: Qualitätsmanagement

Ab dem 25. Mai 2018 löst die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ab. Die DSGVO regelt die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, die Weitergabe an Dritte und die Löschung.
Die neuen Datenschutzregelungen führen auch bei Zahnarztpraxen und Dentallaboren zu einschneidenden Änderungen in Arbeitsabläufen. Gerade hier wird täglich mit sehr vielen persönlichen und sensiblen Daten gearbeitet. Bei Missachtung der DSGVO drohen empfindliche Strafen.
Fünf inhaltliche wichtige Änderungen ergeben sich im Berufsalltag mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

  • Hohe Anforderungen an die Informationssicherheit
  • Schnelle Meldungen bei Verlust von personenbezogenen Daten
  • Pflicht zur Meldung des Datenschutzbeauftragten (DSB)
  • Neue Verträge mit Zulieferern
  • Verhaltensregeln und Zertifizierungen

Das Seminar unterstützt Sie bei der Umsetzung der Neuerungen und der Kontrolle des Datenschutzes in Ihrer Praxis/Ihrem Labor.


Inhalt des Seminars

  • Rechtsgrundlagen
  • Betroffenenrechte
  • Datenschutzerklärung
  • Einwilligung
  • Datenschutzbeauftragte/r
  • Verantwortlichkeiten
  • Personenbezogene Daten
  • Informationssicherheit
  • Datenverlust

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat und ein ausführliches Skript.

Auf einen Blick

Referent
Marit Wienzek
Ort
Magdeburg
Datum
27.07.2018
Uhrzeit
10:00 - 14:00 Uhr
Teilnahmegebühr1
€ 140,–
2. Person1
€ 120,–
Fortbildungspunkte2
5

Anmelden 1 Preise p. P. zzgl. Mwst.
2 Bewertung gemäß Empfehlung BZÄK/DGZMK

Ihr Ansprechpartner

Pluradent
Frau Sabrina Grandi-Roberg
Akademie