Ein Angebot von Pluradent. Unterstützt von Straumann.

BEMA im DETAIL

Seminarbereich: Abrechnung

Der BEMA kommt in der Praxis täglich zur Anwendung, da der größte Anteil der Patienten in der zahnärztlichen Praxis gesetzlich versichert ist. Der bekannte Grundsatz „ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich“ ist konsequent zu beachten. Dennoch ist es wichtig, die Potenziale des BEMA voll auszuschöpfen, um korrekt und wirtschaftlich abzurechnen.

Ziel des Seminars ist die Aktualisierung der Grundlagen (neue Gebührenpositionen, Aktuelles, etc.), Vertiefung und Erweiterung des vorhandenen Wissens und die Vermittlung von Potenzialen in der BEMA Abrechnung.


Seminarinhalte

  • Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien der GKV
  • Innerhalb und außerhalb der Grenzen vertragszahnärztlicher Leistungen (Mehrkosten-/Privatvereinbarung)
  • Was heißt ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich?
  • Korrekte Patientenaufklärung und Dokumentation gemäß PatRechteG (Regressprophylaxe)
  • Leistungspositionen-BEMA Teil I (Kons./Chirurgie)
  • Leistungspositionen-BEMA Teil II (KB)
  • Leistungspositionen-BEMA Teil IV (PAR)
  • Arbeitskurs mit zahlreichen Abrechnungsbeispielen

Auf einen Blick

Referent
Melanie Pohl
Ort
Bremen
Datum
14.06.2018
Uhrzeit
10:00 - 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr1
€ 190,–
2. Person1
€ 150,–
Fortbildungspunkte2
8

Anmelden 1 Preise p. P. zzgl. Mwst.
2 Bewertung gemäß Empfehlung BZÄK/DGZMK

Ihr Ansprechpartner

Frau Nicole Schroth
Akademie