Ein Angebot von Pluradent. Unterstützt von Straumann.

Arbeitsschutz in der Zahnarztpraxis

Seminarbereich: Praxismanagement

Seminarbereich: Auch wissenswert

Der Praxisinhaber trägt die Verantwortung für die Sicherheit seiner Mitarbeiter und Patienten in seiner Praxis. Neben dem laufenden Praxisbetrieb fehlen dem Praxisbetreiber meistens die Zeit und das Hintergrundwissen um wichtige Maßnahmen für die Arbeitssicherheit im Praxisalltag zu etablieren.
Eine betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung findet häufig nur theoretisch statt und der BUS-Ordner der ZÄK steht seit Jahren unberührt im Schrank. Selbst Basismaßnahmen wie die Durchführung und Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung (seit 1996 verpflichtend) sind manchmal noch nicht erfolgt. Erst bei einem Arbeitsunfall oder bei Kontrollen der Berufsgenossenschaften wächst wieder das Bewusstsein für den Arbeitsschutz.

In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie Ihre Unterlagen für den Arbeitsschutz (z.B. BUS-Ordner) wieder auf den aktuellen Stand bringen.
Der Referent zeigt Ihnen Lösungen auf, wie Sie in Ihrer Praxis die wichtigsten Anforderungen aus dem Arbeitsschutz einfach und zeitnah umsetzen können.
Es wird vermittelt, welche regelmäßigen Unterweisungen verbindlich sind, wie eine betriebsärztliche Betreuung aussehen sollte und wie eine gut strukturierte Gefährdungsbeurteilung durchgeführt wird. Sie bekommen viele Tipps und konkrete Anregungen für die Etablierung der Maßnahmen in Ihrer Praxis.


Inhalt des Seminars

  • Gesetzliche Grundlagen des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit der Berufsgenossenschaft und der staatlichen Ämter
  • Organisation des Arbeitsschutzes DGUV 1 und 2
  • Verantwortlichkeiten, Rechte und Pflichten
  • Unterstützung durch interne Mitarbeiter
  • Begehungen und daraus resultierende Maßnahmen
  • Dokumentation als Sicherheitsfaktor
  • Gefährdungen am Arbeitsplatz
  • Verhalten im Notfall (Unfall, Erste-Hilfe, Erkrankung, Vergiftung)
  • Schutzmaßnahmen zur Risikominimierung
  • Arbeitsschutzmodelle
  • Der Betriebsarzt und Fachkraft für Arbeitssicherheit als Unterstützer im Unternehmen

Auf einen Blick

Referent
Hermann Pues (Arbeitsschutzservice)
Ort
Osnabrück
Datum
26.10.2018
Uhrzeit
15:00 - 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr1
€ 130,–
2. Person1
€ 110,–
Fortbildungspunkte2
4

Anmelden 1 Preise p. P. zzgl. Mwst.
2 Bewertung gemäß Empfehlung BZÄK/DGZMK

Ihr Ansprechpartner

Frau Elke Leiding
Akademie